Die Liebe empathischer Menschen

Kundenrezension

 
Luca Rohleder, selber hochsensibel und seit über 25 Jahren Coach und Berater, zeigt auf eigensinnige, packende und nachvollziehbare Art die Potentiale und Entstehungsweisen empathischer Liebesbeziehungen auf. Sich in seinen lebensnahen, unverblümten und wert schätzenden Schilderungen wieder zu erkennen kann – besonders für empathische Menschen, die schon länger auf ihrem Heilungsweg sind und immer wieder Rückschläge erleiden – außerordentlich erleichternd sein. Die Hochsensibilität sieht er als Extremform der Empathie an und weist darauf hin, dass entsprechend ihrer individuellen Ausprägung die im Buch beschriebenen Herausforderungen, seelischen Verletzungen und Möglichkeiten in Liebesbeziehungen unterschiedlich heftig ausfallen. Wer sein Drei-Ich-Modell © nachvollzogen hat, erkennt das Miteinander von „Neugeborenen-Ich“ und „Höherem Ich“ und ihre Wirkung auf das Beziehungsverhalten und bekommt Lust, dieses dem eigenen Naturell entsprechend zu wandeln. So ist dieses ästhetische berührungssensitive Buch auch eindringlicher praktischer Ratgeber, zum einen damit empathisch Liebende genug Schutz aufbauen und zum anderen ihre große Liebesfähigkeit zulassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA